Please enable JavaScript to view this site.

GeoAS Project

Navigation: GeoAS Project

GeoAS_32x32Was ist neu?

Scroll Prev Top Next More

Willkommen bei GeoAS 8

Was ist neu? So ziemlich alles. Jedenfalls zu viel, um hier alles aufzulisten. Doch es gibt Highlights, die  genannt werden müssen.

 

Benutzeroberfläche

Die neue Ribbon Benutzeroberfläche ist deutlich intuitiver gestaltet als die alte Menüstruktur. In der ersten Zeit werden Sie vermutlich noch Funktionen suchen, aber das wird schnell vorüber gehen. Und es gibt ein nützliches Hilfsmittel: In der rechten oberen Ecke des Programmfensters finden Sie die Schnellsuche. Tippen Sie einen Begriff ein und alle entsprechenden Funktionen werden aufgelistet. Mit einem Klick auf einen Eintrag wird die Funktion im Ribbon mit einem blinkenden Rahmen kurz angezeigt und ausgeführt.

 

Daten öffnen

Die Dialoge zum Öffnen von Datengruppen und Collections wurden neu gestaltet und mit neuen Optionen versehen.

 

MultiEditor

Der neue MultiEditor bietet nicht nur zusätzliche Funktionalitäten. Er wurde grundlegend neu konzipiert und bildet die eigenen „kleinen“ Fachmodule nun analog zu den kommerziellen Modulen ab. Eigene und  kommerzielle Module sind miteinander kombinierbar.

 

Assistenten

Die Assistenten (früher hießen sie Manager) wurden komplett neu entwickelt. Ziel der Neuentwicklung war, dass die Assistenten intuitiver bedient werden können. Dazu haben wir alles automatisiert, was möglich war. Alle Assistenten funktionieren nun gleich und werden in einem globalen Assistenten-Dialog verwaltet. Dieser Dialog kann zudem parallel genutzt werden – er kann also geöffnet bleiben, während mit GeoAS weitergearbeitet wird. Das ist insbesondere bei Textmakros sehr nützlich.

Neben dem globalen Assistenten-Dialog gibt es auch lokale und spezifische Assistenten, die an der richtigen Stelle gezielte Funktionen auf Knopfruck einfügen.

 

Plotten

Für GeoAS 8 wurden neue Möglichkeiten der Plot- und Reportausgabe entwickelt.

1.Formularvorlagen aus GeoAS 7.8 können weiterhin genutzt werden. Beim ersten Aufruf werden die Vorlagen automatisch an GeoAS 8 angepasst.

2.Es gibt aber eine neue Karte plotten Funktion, die sehr einfach zu bedienen ist. Sie vereinigt viele Eigenschaften der alten Formularvorlagen mit der Standard-Plotfunktion und bietet einige interessante Neuerungen. In vielen Fällen kann diese Funktion anstatt der Formularvorlagen oder Map & Report genutzt werden.

3.Für die Erzeugung von Reports (Grafik, Sachdaten, Layout) steht das Modul Map & Report bereit.

 

Objektgestaltung

Für das Digitalisieren und Ändern von grafischen Objekten bietet die Objektgestaltung in GeoAS 8 neue Möglichkeiten einzelne Funktionen auf eigene Buttons zu legen. Dadurch kann pro Fachmodul ein eignes, komplettes Digitizer-Menü angelegt werden.

 

ALKIS

Die ALKIS Suchfunktionen wurden neu entwickelt und bieten mehr Möglichkeiten, über Auswahllisten die gewünschten Suchparameter zusammenzustellen.

Zusätzlich wurde eine Ein-Feld-Schnellsuche integriert. In das Suchfeld können Flurstücksangaben, Adressangaben oder Personenangaben eingegeben werden. Gibt es mehrere Treffer, werden die Suchergebnisse in einer Auswahlliste angezeigt.